Mittwoch, 12. September 2012

Fragen über Fragen...


Viele Geschmäcker, viele Unterschiede.

Wenn ich mal genauer darüber nachdenke, dann haben Isi und ich doch unterschiedliche Vorstellungen von einem guten Buch.
Egal ob Genre, Aussehen oder Geschichte.



Was ist bei euch der Grund für den Kauf eines Buches?





Muss es ein Taschenbuch sein? Geht ihr einfach in Buchläden und sucht einfach drauf los oder durchstöbert ihr erst einmal das Internet?




Legt ihr mehr Wert auf das Cover oder die Geschichte?

So viele Fragen...

Ich kann erst einmal nur für mich sprechen:

Am liebsten durchstöbere ich Buchläden, da ich Bücher lieber vorher in der Hand halte bevor ich sie mir kaufe, deshalb benutze ich nicht allzu gerne Amazon. Außerdem sehe ich mir auch vorher eher das Cover an, bevor ich mich mit der Geschichte beschäftige und ist einmal Romanflaute, d.h. ich habe nicht so viel Geld oder kaum interessante Bücher in Aussicht, dann beschaffe ich mir liebend gerne Mangas. Die sind zwar viel kleiner und in wenigen Stunden fertig gelesen, aber es ist etwas Leichtes für Zwischendurch.

GLG Marie

Kommentare:

  1. Ich persönlich entscheide mich für ein Buch, wenn mir der Klapptext zusagt. Nur wenn mich das Thema auch wirklich interessiert und meine Neugierde geweckt ist, dann kauf ich mir das Buch auch :) Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Hardcover oder ein Taschenbuch ist, hauptsache es weckt mein Interesse :)

    Natürlich, auf den ersten Blick entscheidet das Cover, ob ich das Buch überhaupt in die Hand nehme, um mir den Klapptext durchzulesen, aber das Cover kann auch noch so schön sein, wenn es eine langweilige Handlung hat, dann nehm ich es nicht mit :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Grund für den Kauf eines Buches.. Naja da wären mal die wunderwunderschönen Cover, die einen einfach total anziehen^^ Wenn dann auch noch der Klappentext passt wird das Buch gleich mitgenommen, kommt aber eher selten vor.
    Aber seit ich einen Blog habe hole ich mir die Kandidaten für eine Wunschliste immer von anderen Bloggern, also aus dem Internet! Ich lasse mich gerne von der Begeisterung anderer Leute anstecken :)

    Es muss kein Taschenbuch sein, aber ich springe mehr auf sie an. Hardcover-Bücher kaufe ich mir eher weniger von meinem eigenen Geld^^ Zur Zeit stehe ich allerdings auf Kriegsfuß mit fast allen Buchläden. Nie, ich wiederhole, NIE, sind die Bücher, die ich will, (und das sind oft an die 10 Bücher!) LAGERND -.- Obwohl Thalia ja schon ein richtig großer Buchladen ist ... !

    Ich lege NATÜRLICH mehr Wert auf den Inhalt?! :D Was nützt mir ein schönes Cover wenn die Geschichte Schafmist ist? (Ein tolles Cover ist aber auch nicht zu verachten^^)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme dir in allem zu... aber bei mir ist das mit dem Finden von Büchern in Buchläden nicht all zu schwer. Ich habe einen Stammbuchladen (nicht so eine Kette wie Weltbild) in dem es oft Bücher gibt die ich haben will... es wundert mich, wie manche Buchläde so riesig sein können und kaum interessante Bücher haben und andere total klein sind und ich dort 1000 spannende Romane finde...
    Ok, ja ich sehe zwar eher mir das Cover an, aber der Klappentext sollte auch ansprechend wirken...

    LG Marie

    AntwortenLöschen

Hallo :D
Falls du Kritik, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge für mich hast, dann immer her damit.
Und natürlich freue ich mich auch sonst über jede Meinung und wirklich JEDEN Kommentar. <3